EPTA-LSA - Elektronisches Positionslicht und Taillight und ACL - FAR23

Intelligente Synchronisation

 

EPTA-LSA

Kombination aus Positionslicht, Heckleuchte und Antikollisionslicht

Das EPTA-LSA ist die Weiterentwicklung des EPTA und besticht duch seine nochmals gesteigerte enorme Helligkeit. Das EPTA-LSA übertrifft die Forderungen der FAR 23 bei weitem.

Das Thiesen EPTA-LSA wird an den Randbogen montiert und ist eine Kombination aus Positionslicht, Heckleuchte und Antikollisionslicht. In der Form ähnlich dem Thiesen EPL stecken gleich 3 Flugzeuglichter in einer Positionslampe. Neben der Funktionalität EPL (Electronic Positionlight - rot/grün) beinhaltet es gleichzeitig noch eine Heckleuchte (EPL-Taillight) und ein Antikollisionslicht (ACL). Das Gewicht eines EPTA-LSA beträgt <80 Gramm.
Auch hier ist das in der EPTA-LSA integrierte ACL für die intelligente Synchronisation vorbereitet.

Das EPTA-LSA ist zusammen mit der Steuerelektronik in hochoptischem, kratzfestem Expoxyharz verogssen.

Die Hochleistungs-LED's erzeugen ein brilliantes grünes und rotes Licht.

Die Flügelendleuchten sind zum einfachen Anschluss an ein vieradriges Kabel mit mindestens 1,0 mm² Leiterquerschnitt bereits vorverdrahtet. Einfache Montage durch eine Zentralbefestigungsschraube und zusätzlicher Verklebung mittels Silikon. Eine Montageanleitung und der zur Montage benötigte Schrumpfschlauch sind dem EPL beigefügt.

 

 

Montageanleitung

Montageanleitung-EPTA-LSA.pdf
WiringDiagram-EPTA.pdf

 

Technische Daten

Betriebsspannung :   10 -17 Volt Gleichspannung (DC), typisch: 12,8 - 13,4 Volt (Bordnetz)
Leistungsaufnahme :   ca. 20 Watt
Absicherung : 5 Ampère Schmelz- oder rückstellbare Automatiksicherung
Abmessungen :   80 x 40 x 30 mm (L x W x H)
Bohrungsdurchmesser :   4,5 mm
Gewicht :   ca. 76 Gramm inkl. Anschlusskabel
Garantie :   5.000 Betriebsstunden oder max. 3 Jahre