Sync-Master

Sync-Master

In enger Zusammenarbeit mit der Fa. Fresh-Breeze wurde von uns das Synchronisationsmodul Sync-Master entwickelt.

Mit diesem Modul ist es möglich, zwei unserer ACls (z.B. ACL3is und ERBis) so zu synchronisieren, dass die Blitzimpulse sich nicht überlappen bzw. abwechselnd erzeugt werden. Dadurch werden Generator und Batterie geschont, da die Stromimpulse gestaffelt erfolgen. In der Praxis wird das ERBis oben auf dem Schutzkorb montiert und das ACL3 an der Unterseite des Trikes.

Auch ist es mit diesem Modul möglich, noch zusätziche ACls, wie zum Beispiel einer unserer Landescheinwerfer (im ACL-Modus), so zu synchronisieren, dass auch deren Impulse zu den anderen gestaffelt werden.

 

Technische Daten

Betriebsspannung :   10 - 17 Volt Gleichspannung (DC), typisch: 12,8 - 13,4 Volt (Bordnetz)
Abmessungen :   47 x 32 x 10 mm (+10mm Kontakte)
Gewicht :   ca. 24 Gramm
Garantie :   3 Jahre