Thiesen Electronics GmbH - Die Pioniere der LED-Flugzeuglicht-Technologie!

FLARM-Interface

Wir haben weltweit erstmalig ein FLARM-Interface in ein Antikollissionslicht für motorgetriebene Flugzeuge integriert, um die Sichtbarkeit und damit die Sicherheit im Luftraum zu erhöhen. Durch die Signale eines angeschlossenes PowerFLARM Gerätes werden die Abstände der vom ACL/ERB ausgesendeten Lichtimpulse so verändert, dass das Aufmerksamkeitspotenzial erhöht wird.

Erkennt das FLARM-Gerät die Annäherung eines anderen Flugzeuges, wird über das Interface die Blinkfrequenz des angeschlossenen ACL von normalen 40 Lichtimpulsen/Minute auf 80 Impulse/Minute erhöht. Bei einer weiteren Verringerung des Abstandes der Flugzeuge steigen Alarmlevel und Blinkfrequenz auf 160 Impulse/Minute, bis hin zu einem schnellen Flackern in der höchsten FLARM-Alarmstufe.

Flugsicherheit

Durch die Zunahme der Leuchtfrequenz wird die Auffälligkeit des eigenen Flugzeuges in der Gefahrensituation wesentlich erhöht und einer drohenden Kollission kann so entgangen werden.

Unsere Flugzeuglicher mit integriertem FLARM-Interface

Antikollisionslichter

ACL-UAV-12V

Elektronisches Antikollisionslicht mit FLARM-Interface und Fernsteuerungsanschluß für unbemannte Fluggeräte

Details

ACL4

Elektronisches Antikollisionslicht
mit FLARM-Interface und intelligenter Synchronisation

Details

ERB-UL

Electronic Rotating Beacon
mit FLARM-Interface und intelligenter Synchronisation

Details

ERB2

Electronic Rotating Beacon mit Intelligenter Synchronisation und FLARM-Interface

Details

ERB2-H

Electronic Rotating Beacon für Hubschrauber mit Intelligente Synchronisation und FLARM-Interface

Details