Thiesen Electronics GmbH - Pioneer of LED-Aircraft Lights!

Gemäß der SERA-Verordnung 923/2012 müssen UAS, die bei Dunkelheit betrieben werden sollen, über eine ausreichende Beleuchtung verfügen, die die „äußersten Punkte ihrer Struktur anzeigen“.

Der Hersteller Thiesen Electronics aus Hessen hat seine nur 85g schweren Beleuchtungsmodule für Drohnen umein weiteres Feature ergänzt: In Verbindung mit einem FLARM-Gerät wird die Blink- und Blitzimpulsfrequenz analog zum Annäherungslevel gesteuert.

Je nach Annäherung wird die Blinkfrequenz verdoppelt bis vervierfacht. FLARM steht als Abkürzung für „Flight Alarm“ und meint ein in der Leichtflugzeugbranche weit verbreitetes Kollisionswarngerät, welches auf einer Funkfrequenz die eigenen GPS-Koordinaten mit denen anderer Geräte im Umkreis des Luftraumes abgleicht und bei einer Annäherung den Piloten frühzeitig warnt.

Drohnenmagazin 03/2018

Next Post Previous Post